Sonntag den 05.01.2014 – 9 Uhr. Maschenkunst goes SWR 2….und andere nadelige Angelegenheiten

Viel Spaß beim zu – hör – en😉

Liebe Strickfreunde,
am Sonntag unbedingt SWR2 einschalten. Wir hatten viel Spaß bei den Dreharbeiten, hoffentlich werdet es ihr auch beim Zuhören haben:-)
Daniela … 5. Januar SWR 2 Matinee 9 bis 12 Uhr
Ganz schön bestrickt
Künstlerisch * Kuschelig * Kämpferisch
Vom Knäuel zur Maschenkunst
Die neue Masche hält an. Seit 2005 die US-Amerikanerin Magda Sayeg das Guerilla Knitting ins Leben rief, werden Schilder, Mauern, Pfosten, Laternen eingekleidet. Stadtmöbel, an denen StrickkünstlerInnen Hand anlegen. Ihre Hinterlassenschaft: Yarn Bombs, Garnbomben in vielen Farben. Wollene Ableger der Street Art. Statt gesprayt wird bestrickt. Das Ergebnis sind politische Statements, kreative Metaphern, schöne Hingucker.
Feministinnen und eingefleischte Näherinnen beleben gleichermaßen die alte Handwerkskunst neu. Selbst Männer entdecken Nadeln als Werkzeug und nehmen Maschen auf. Sie strickt und vernetzt im doppelten Sinn: Daniela Johannsenova. In ihrem Wollgeschäft Maschenkunst trifft sich die Crafter-Szene Kölns. Die SWR 2-Matinee folgt dem Faden.
1555287_10202469053789658_1906769875_n
SWR2 Matinee
Piks mit Wirkung – NadelnSonntagsfeuilleton mit Jörg BieslerSendung vom Sonntag, 5.1. | 9.03 Uhr | SWR2

Nadelarbeiten

Nadelarbeiten

Ab Neujahr verliert der Weihnachtsbaum seine Nadeln, ein Zeichen, dass die Feiertage der Jahreswende vorbei sind und etwas Neues beginnt. Spätestens nach dem Dreikönigstag will man ihn nicht mehr im Wohnzimmer haben. Bevor die Nadeln endgültig verschwinden, erkundet die Matinee am ersten Sonntag im neuen Jahr, was man mit Nadeln alles anstellen und anstechen kann. Wie wird die Opposition die Koalitionsparteien künftig piksen, wie könnte eine Politik der kleinen Nadelstiche aussehen? Das fragen wir den Politikwissenschaftler Christoph Butterwegge. Impfpflicht  ja oder nein, ein „stichhaltiges“ Thema. Wir gehen ihm nach. Nadel- oder Handarbeiten war lange Zeit Unterrichtsfach in Schulen und noch längere Zeit Mädchen- und Frauensache.

Wir sprechen darüber mit der Erziehungswissenschaftlerin Pia Schmid. Wir testen Nähmaschinen, die an High-Tech-Geräte erinnern, und nehmen an einem Strickkurs teil. Wir feiern das Comeback der Schallplattennadel, besuchen die Künstlerin Monika Thiele, die ihre Bilder mit Nadel und Faden „malt“, und der Schriftsteller Andreas Maier sucht die Nadel im Heuhaufen, sprich das Wort im Text.
Moderation: Jörg Biesler Redaktion: Sabine Grimkowski Musik: Bernd Künzig

Gruß der René

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: